Header Image - 2019

Landesligen: 5. Spieltag

Letzte Aktualisierung: 4. August 2019

klicken zum Vergrößern

Fünfter Spieltag in den bayerischen Landesligen: In der Nordwest-Staffel trafen mit dem 1. FC Geesdorf und dem Aufsteiger SC Vatan Spor Aschaffenburg zwei bis dato nochungeschlagene Teams aufeinander. Im direkten Duell behielten die Aschaffenburger mit 2:1 die Oberhand und kletterten damit auf Rang zwei. Geesdorf bleibt trotz der ersten Saisonniederlage Dritter. Im Nordosten kassierten die Kickers Selb gegen den FSV Erlangen-Bruck die erste Niederlage der Spielzeit. Die 2:4-Pleite war auch gleichbedeutend mit dem Verlust der Tabellenführung, die nun Aufsteiger FSV Stadeln mit beeindruckenden 15 Punkte aus fünf Spielen innehat. In der Landesliga Mitte bleibt der 1. FC Bad Kötzting weiter sieglos. Die 0:1-Niederlage gegen den FC Tegernheim war bereits die dritte Pleite im fünften Spiel. Mit nur zwei Punkten sind die Kötzinger damit Schlusslicht der Landesliga Mitte. Im Südwesten war bereits am Freitagabend Derbytime: Der stark gestartete FC Kempten unterlag dabei dem SV Egg an der Günz mit 1:2, der VfB Durach zog im Vergleich mit der Memminger U21 mit 2:4 den Kürzeren. Zu einem Niederbayern-Duell kam es in der Staffel Südost: Die SpVgg Landshut und der FC Sturm Hauzenberg trennten sich mit einem 1:1-Unentschieden.

Ausführliche Spielberichte zu allen Landesliga-Partien findest du in der jeweiligen Spieldetail-Ansicht.

Alles zu den Landesligen

VIDEO| FC Kempten - SV Egg an der Günz - Landesliga Südwest


VIDEO| SpVgg Landshut - FC Sturm Hauzenberg Landesliga Südost

 


 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de