Header Image - 2019

Arbeitstagung für Beobachter im Kreis Inn/Salzach

Letzte Aktualisierung: 31. Juli 2019


Beobachter-Lehrgang Kreis Inn/Salzach

Arbeitstagung für Beobachter im Kreis Inn/Salzach

Am letzten Julisonntag trommelte Kreisschiedsrichterobmann Josef Kurzmeier (SRG Chiem) mit seinen beiden Beisitzern Martin Bruckmayer (SRG Inn) und Johann Wichtlhuber (SRG Ruperti) gegen 09:30 Uhr die Beobachter der Kreisligen des Kreises Inn-Salzach zusammen. Tagungsort war diesmal das Gasthaus Esterer in Zellerreit. Ziel ist es jedes Jahr, das Beobachtungswesen und damit die Talentförderung zu verbessern und die Qualität hoch zu halten. Eingangs begrüßte KSO Kurzmeier die eingeladenen Beobachter, ging die Anwesenheit durch und stellte die Qualifikation der drei Schiedsrichtergruppen vor. Der obligatorische Regeltest konnte dieses Jahr ausgelassen werden, da die Vielzahl der Regeländerungen das Kernthema bleiben sollten.

Nach schneller Abarbeitung der ersten Tagesordnungspunkte bat KSO Josef Kurzmeier den Bezirkslehrwart Alexander Schkarlat (SRG Inn) mit der Vorstellung der Regeländerungen zu beginnen. Dieser besprach dann mit den Teilnehmern die Neuerungen und erklärte diese anhand Videoszenen. So war es möglich, den Beobachtern genau zu zeigen, wann eine Ab- und/oder Aufwertung für die zu beobachtenden Schiedsrichter möglich ist. Anschließend ging es zum gemeinsamen Mittagessen.

Da in der neuen Saison ein digitaler Schiedsrichterbogen verwendet wird, stellten die KSA-Mitglieder gemeinsam nach dem Mittagessen das für die Beobachter neue System vor, welches bereits in den Verbands- und Bezirksligen im Einsatz ist. Daran anschließend wurden dann die Änderungen in den Bewertungsrichtlinien kommuniziert und wie diese in Formulierungen umgewandelt werden können.
Nachdem die Beobachter nun hervorragend für die neue Saison vorbereitet waren, bedankte sich KSO Josef Kurzmeier bei allen Teilnehmern und wünschte ihnen viele gute Spiele mit wenig schlechten Noten.

Bericht: Tobias Spindler, SRG Chiem / Bild: Teilnehmern

 

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de