Header Image - 2018

Startschuss für den Commerzbank-Pott 2018

Letzte Aktualisierung: 22. April 2018

klicken zum Vergrößern
Im Vorjahr sicherte sich der 1. FC Nagel die Förderprämie in Höhe von 10.000 Euro.

Euer Klub braucht einen neuen Mannschaftsbus? Ihr möchtet eure Umkleiden oder das Vereinsheim renovieren? Oder eure Jugendarbeit stärken? Dann macht mit beim Commerzbank-Pott 2018 - dem Förderprojekt der Commerzbank AG in Partnerschaft mit dem Bayerischen Fußball-Verband. Auf die besten Vereine warten Förderprämien im Gesamtwert von 16.000 Euro

Online-Bewerbung

Jeder bayerische Amateurfußballverein mit eigener Jugendabteilung kann sich für den Commerzbank-Pott 2018 bewerben. In der Bewerbung geht es darum, den eigenen Verein und das Vereinsleben so authentisch wie möglich vorzustellen. Beschreibt anhand der vier Bewerbungskriterien ehrenamtliches Engagement, Integrationsarbeit, Mittelverwendung und Sportlichkeit was euren Verein auszeichnet. Die Online-Bewerbung könnt ihr bis 10. Juni 2018 ganz einfach unter www.bfv.de/commerzbankpott ausfüllen.

Von der Bewerbung über das Onlinevoting ins große Finale!

Eine Jury aus Vertretern des Verbandes und der Commerzbank AG wählt in jedem der 22 bayerischen Fußballkreise die beste Bewerbung aus. Die Kreissieger treten anschließend innerhalb ihres Bezirks im Online-Voting gegeneinander an. Wer die meisten Stimmen erhält, zieht als Bezirkssieger ins große Finale um den "Commerzbank-Pott" ein. Bei einem exklusiven Event in München prämiert die Jury im Oktober dann den Gewinner mit einer Förderprämie in Höhe von 10.000 Euro. Die anderen sechs Bezirkssieger bekommen jeweils 1000 Euro.

Es lohnt sich also für euren Verein - egal ob groß oder klein, egal ob oberste Liga oder unterste Liga - sich beim Commerzbank-Pott zu bewerben und die Jury von eurem großartigen Vereins-Engagement für den Amateurfußball in Bayern zu überzeugen.

Bewerbungskriterien:

1. Ehrenamtliches Engagement
Nachhaltiges und ehrenamtliches Engagement ist für Amateurvereine unverzichtbar. Wer sind in eurem Verein die guten Seelen? Stellt sie uns vor und beschreibt ihr Engagement - auf und neben dem Platz.

2. Integrationsarbeit
Integrationsarbeit ist mehr denn je ein wichtiger Baustein in der Gesellschaft. Sie kann dabei sehr vielschichtig sein: von der Integration ausländischer Mitbürger bis zu Angeboten für Behindertensport. Beschreibt uns eure Arbeit und eure Förderung des Miteinanders.

3. Mittelverwendung
Uns interessiert, wofür ihr den Commerzbank-Sponsoring-Gewinn verwenden würdet. Lasst Sie uns wissen, warum euer Verein den Commerzbank-Pott verdient hat!

4. Sportlichkeit
Zeigt uns die sportlichen Erfolge eurer Jugendmannschaften, eure Talente und deren Förderung sowie eure Topscorer und Abwehrrecken in den letzten Jahren.

Selbstverständlich kann die Bewerbung auch durch Videos, Fotos oder Präsentationen individuell aufgewertet werden. Macht mit und bewerbt euch mit eurem Verein bis zum 10. Juni 2018. Alle weiteren Infos zum Commerzbank-Pott findet Ihr unter www.bfv.de/commerzbankpott.

Und so könnt ihr euch bewerben:

1. www.bfv.de/commerzbankpott besuchen
2. Bewerbungsformular ausfüllen
3. Die vier Bewerbungskriterien beachten
4. Ergänzende Materialen an: commerzbankpott@bfv.de oder an Bayerischer Fußball-Verband, "Commerzbank-Pott", Brienner Str. 50, 80333 München
5. Rückfragen: 089-542770-812 oder commerzbankpott@bfv.de

Im Vorjahr hatten sich insgesamt 184 bayerische Klubs um den "Commerzbank-Pott" beworben. Über 26.000 Amateurfußball-Fans gaben beim Online-Voting zur Wahl der Bezirkssieger ihre Stimme ab. Die Siegprämie in Höhe von 10.000 Euro sicherte sich der 1. FC Nagel (Oberfranken). Die weiteren sechs Bezirkssieger SV Oberhaindlfing/Abens (Oberbayern), SG Johannesbrunn/Binabiburg (Niederbayern), SSV Höchstädt (Schwaben), SpVgg Schirmitz (Oberpfalz), SpVgg Mögeldorf 2000 (Mittelfranken) und DJK Traustadt (Unterfranken) erhielten jeweils 1000 Euro. 

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2018 BFV.de